Die Studierenden verfügen nach diesem Modul über ein erstes Verständnis des Konzepts "Meditation" als einer kulturellen Praxis aus Sicht von Philosophie, Wissenschaft, Religion und Yoga.  Zugleich werden praktische Übungen angeboten, die helfen können, die  eigene Persönlichkeit zu ergänzen, zu erweitern, abzurunden. Dies kann  in einem eigenen Selbst-Projekt ausprobiert werden. Parallel gibt es auch Gruppenarbeit zu den theoretischen Themen.