Im Rahmen eines allgemeinen Systems-Engineering Paradigmas fokussiert der Kurs auf die Mensch-System Interaktion: wie kann man diese Interaktionsmuster mittels geeigneter Verhaltensmodelle analysieren?  Welche Möglichkeiten gibt es, die beteiligten Akteure (Menschen wie Systeme) tiefer gehender zu analysieren, zu modellieren und zu simulieren? Wie kann man daraus Anforderungen für  Benutzer und Systemschnittstellen gewinnen? Wie kann man diese Modelle und Systemschnittstellen Simulieren und aussagekräftigen Benutzbarkeitstests unterziehen?