Die Lehrveranstaltung vermittelt Kenntnisse von Theorie und Praxis des Planungsprozesses auf gesamt- und teilstädtischer Ebene sowie ein Verständnis und Wissen um die wesentlichen räumlichen, funktionalen, sozialen, ökonomischen und ökologischen Bestimmungsfaktoren und
Herausforderungen, fachspezifischen Methoden und Verfahrensweisen zeitgenössischer Stadt(teil)entwicklung und Quartiersplanung. Die theoretischen Inputs werden in einer praktischen Planungsübung vertieft.