Das Ausbildungsziel des Masterstudiengangs ist der Erwerb einer allgemein anwendbaren wissenschaftlich fundierten Beratungskompetenz (Counselling), die im Kontext eines je spezifischen Berufsfeldes in der Form von Coaching und Supervision ausdifferenziert wird. Der Abschluss qualifiziert zum organisationsinternen oder -externen professionellen Berater / Counselor mit Spezialisierungen als Coach bzw. Supervisor.